APP-TIPPS #1: Adobe Spark Page

Mit Adobe Spark Page ist es eine Sache von Minuten, eine eigene Webpage zu erstellen und zu teilen! Die Bedienung ist ebenso kinderleicht und die Ergebnisse sehen wirklich toll aus. Aber wo Licht ist…

… ist leider auch ein bisschen Schatten. Bevor ich aber auf die Vor- und Nachteile zu sprechen komme, kannst du dir hier ein Ergebnis von Adobe Spark Page ansehen und entscheiden, ob es dich interessiert, wie man eine solche “page” erstellt. Diese Page habe ich für den Blogartikel “Blog-Tipps 2: Bilder komprimieren (mit OSX Bordmitteln)” gemacht.

BLOG-TIPPS 2: Bilder komprimieren fürs Web (mit OSX Bordmitteln)

Noch da? Na dann bist du scheinbar interessiert… 😀
Dann möchte ich gleich einmal die Vor- und Nachteile dieser Anwendung auflisten:

 

Vorteile

  1. Adobe Spark Pages können über die gleichnamige App oder über das Webinterface gestaltet werden.
  2. Das User-Interface ist so genial einfach und intuitiv, dass die Lernkurve einer Senkrechten auf dem Punkt L (0∣0) in einem Koordinatensystem entspricht.
  3. Die Möglichkeiten sind begrenzt. Was zunächst wie ein Nachteil klingt, wird in der Schule oft zu einem entscheidenden Vorteil. Sowohl unerfahrene User als auch User mit begrenzten Zeitressourcen können innerhalb kürzester Zeit tolle Ergebnisse erzielen.
  4. Die Ergebnisse können ganz einfach geteilt oder eingebettet werden.
  5. Die Ergebnisse sehen einfach super aus!

 

Nachteile

  1. Um Adobe Spark Pages zu nutzen, braucht man (wie bei allen anderen Adobe-Produkten) einen Account! Seitdem in iOS11 Logindaten in den Systemeinstellungen gespeichert und auch wieder abgerufen werden können, ist das zwar nicht mehr ganz so schlimm, nervig ist es trotzdem. Einziger Trost: der Account ist kostenlos. und wer bereits einen Google-Account hat, kann diesen benutzen.
  2. Die Möglichkeiten sind begrenzt. Was zunächst wie ein Vorteil klingt… ja, die geringen Gestaltungsmöglichkeiten haben eben zwei Seiten. Mit der Zeit kann es auch langweilig werden.
  3. Ganz besonders schade finde ich, dass keine Videos hochgeladen werden können. Zwar kann man Videos aus Youtube oder Vimeo einbetten – aber wer geht schon den Umweg, sein Video zuerst in eines der genannten Portale hochzuladen?
  4. Datenschutz. Das muss jeder selber wissen… Wer auf Nummer sicher gehen will, erstellt einen extra Account für die Schüler und lässt sie damit arbeiten – unter der Prämisse keine Fotos von sich hochzuladen und keine Namen zu nennen.

 

Eine Page erstellen

Schritt 1: öffne die App oder das Webinterface.
Schritt 2: der Rest ist selbsterklärend. Wirklich!

Ich kenne kaum eine App, die so intuitiv zu bedienen ist! Der Beschränkte Umfang tut sein Übriges, um auch absoluten Neulingen den Einstieg innerhalb von Sekunden zu ermöglichen. Probier es einfach aus!

 

Ideen für den Einsatz von Adobe Spark Page

Wie alle Apps, die ich wirklich mag, ist auch Adobe Spark Page unglaublich vielseitig und die Anwendungsszenarien schier endlos. Ich überlege jetzt 60 Sekunden, danach gibts nur noch “…” und es liegt an dir, weitere Ideen zu entwickeln! Auf die Plätze, fertig, los!

  1. Märchen schreiben und mit Fotos illustrieren.
  2. Vorstellung eines Tieres im Bio-Unterricht.
  3. Mathe-Erklär-Page: Rechenschritte beschreiben und jeweils mit einem Foto verdeutlichen.
  4. Bildergalerie in Kunst: Projektergebnisse werden mit Kommentaren angereichert und präsentiert.
  5. Tutorials erstellen (z.B. Versuchsprotokoll)

 

Download

Du kannnst die iOS-App im Appstore herunterladen oder dich über die Website anmelden.

DiLer-Login