Besuch beim 6. Münsteraner Bildungskongress

In der vergangenen Woche waren die Lernbegleiter Frau Wagner-Braun und Herr Wallat auf einem Bildungskongress in Münster. Themen des Kongresses waren Begabtenförderung, Leistungsentwicklung und Bildungsgerechtigkeit. Hintergrund für die Reise ist das Projekt LemaS (Leistung macht Schule), an dem die Alemannenschule Wutöschingen seit diesem Jahr teilnimmt. LemaS ist ein bundesweites Bildungsprojekt, um begabte Kinder besonders zu fördern. In der ersten Phase wurden 300 Schulen ausgewählt, die an einem spezifischen Projekt arbeiten.
Unsere Schule hat sich für das Projekt „Individuelle Förderung mit Personalisierten Entwicklungspläne (PEP)“ entschieden, welches unser individuelles Lernkonzept ergänzen und optimieren soll. Begleitet werden wir dabei von Wissenschaftlern und Pädagogen der Uni Leipzig.
In Münster konnten erste Kontakte mit den Wissenschaftlern geknüpft werden. Der erste Schulbesuch der Forschungsgruppe wird bereits am 04. Dezember stattfinden.

Weitergehende Infos:
https://pep.erzwiss.uni-leipzig.de
https://www.leistung-macht-schule.de

 

Podiumsdiskussion unter anderem mit Bildungsministerin Anja Karliczek.

 

 

ASW-Buch - 24,95 €