Jongliertheater Hironimus

Am Freitag, den 02.07.2021, war die Freude groß. Die GrundschülerInnen der Alemannenschule hatten Besuch vom Jongliertheater Hironimus. Coronakonform waren die Lernhäuser getrennt zu der Veranstaltung gekommen, was aber die Freude nicht schmälerte. Für die Klassen 1 und 2 war hierdurch sogar ein kleiner Wanderausflug mit dabei.

Der Künsterler Hironimus begeisterte die LernpartnerInnen und LernbegleiterInnen immer wieder auf Neue mit den verschiedensten Vorführungen.

Mal wurde mit Zaubersalz und Zauberpfeffer gezaubert oder zerschnittene Seile wieder verbunden, ein andermal jonglierte der Künstler auf einem Einrad fahrend mit Messern in der Manege. Für den ein oder anderen Auftritt holte er sich Hilfe in Form der LernbegleiterInnen auf die Bühne. Für die Kinder ein Grund herzlich zu lachen, mussten sich die LernbegleiterInnen doch an den verschiedensten Aufgaben erproben. Vom Durchschneiden von Seilen, über Quizfragen lösen hinzu Messer werfen.

Die Veranstaltung war sehr unterhaltsam und sorgte für Freude bei allen Beteiligten.

Ein großer Dank gilt wie immer dem Förderverein, der uns wieder kräftig bei der Finanzierung unterstützte.

DiLer-Login