Lernhelfer & Lesepaten

An unserer ASW sind auch Lernhelfer im Einsatz, die Lernpartner und Lernbegleiter ehrenamtlich unterstützen. Ziel dabei ist es, in den kommenden Jahren mehr und mehr Lernhelfer zu gewinnen, die Lust haben, sich an der ASW einzubringen.

Dabei ist das Engagement der Eltern von herausragender Bedeutung, denn das gemeinsame Arbeiten von Eltern, Pädagogen und Kindern in organisierten Lernlandschaften führt zu optimalen Bedingungen für das Gelingen von Bildung und Erziehung.

Der Einsatz von Lernhelfern hilft den Lehrkräften, Freiräume zur individuellen Lernberatung und Beurteilung zu schaffen. Im Mittelpunkt aller Bemühungen steht das Fördern einer positiven Lernhaltung bei den Lernpartinnen und Lernpartnern. Die Lernhelfer arbeiten ehrenamtlich und werden hauptsächlich zur Unterstützung des individuellen Lernens an der ASW eingesetzt. Die Lernpaten werden durch ein Team von Lehrerinnen und Lehrern der ASW in fünf aufeinander aufbauenden Seminaren ausgebildet.

Neben den Lernhelfern sind an der ASW auch Lesepaten im Einsatz, die den Lernpartnerinnen und Lernpartnern eine besondere Unterstützung bieten: Sie sind ehrenamtlich mindestens einmal in der Woche in der ASW tätig und werden auf unterschiedliche Weise eingesetzt. Sie schlüpfen in die Rollen von Vorlesern, Lesehelfern oder Lesemoderatoren und bereichern somit das Schulleben in vorbildlicher Weise.

Im Juli 2011 wurden die Lesepaten an der ASW durch Herrn Bundestagsabgeordneten Thomas Dörflinger geehrt. Das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend hat im Rahmen eines Aktionstags mit dem Motto „Bildungspatenschaften direkt – gemeinsam aktiv“ die Lesepaten der ASW für preiswürdig empfunden.