Artikel in “Schulbau 06/2020”

STEFAN RUPPANER ist Leiter der Alemannenschule Wutöschingen in Baden-Württemberg und nutzt das virtuelle Klassenzimmer schon lange, bevor Corona dieses eingefordert hat. Er setzt auf den differen- zierten und pragmatischen Einsatz von digitalen Medien beim individuali- sierten Lernen. Mit diesem Konzept gewann er den „Deutschen Schulpreis“. Was Schule neu denken heißt, erfahren Sie im Gespräch mit ihm.
DiLer-Login